Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberkirch



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Fragebogen Sportsituation in Oberkirch

Mitarbeit im regionalen Sportnetz
Die Region Sursee-Mittelland will sich als starke Sportregion etablieren und dadurch ihre wirtschaftliche, sportliche, kulturelle und gesellschaftliche Kraft weiter stärken. Dazu hat der Regionale Entwicklungsträger zusammen mit seinen 17 Verbandsgemeinden und mit Partnern das Projekt "Starke Sportregion Sursee-Mittelland" lanciert und die konzeptionellen Arbeiten im Regionalen Sportkonzept und im Regionalen Sportanlagenkonzept festgehalten.

Im Rahmen des Teilprojekts 2 des Projekts „Starke Sportregion Sursee-Mittelland“ soll ein Sportnetz mit einem zentralen Sportmanager und kommunalen respektive überkommunalen Sportkoordinatoren initiiert und aufgebaut werden. Die Hauptaufgaben des Sportnetzes werden die regionale Vernetzung und die Koordination des kommunalen und regionalen Sport- und Bewegungsangebots sowie der Sport- und Bewegungsinfrastruktur sein.

Dazu wurde eine Kerngruppe Sportmanagement gegründet, in der Karin Schnarwiler, Finanzvorsteherin und Sportverantwortliche, als Vertreterin der Gemeinde Oberkirch mitarbeitet.

Umfrage zur Erörterung der Sportsituation Oberkirch
Der Gemeinderat Oberkirch will aber nicht nur in der regionalen Vernetzung und Koordination mitarbeiten, sondern er will auch wissen, wie es mit dem Sport- und dem Bewegungsangebot in der eigenen Gemeinde steht. Dafür darf die Gemeinde auf die Hilfe von Gregor Boog zählen. Gregor Boog ist begeisterter langjähriger Sportler, der aktuell die Ausbildung zum Sportkoordinator beim Bundesamt für Sport in Magglingen absolviert. Im Rahmen seiner Ausbildung erarbeitet er eine Projektarbeit, deren Thema die Sportsituation in der Gemeinde Oberkirch ist.

Um die Sportsituation in Oberkirch im Rahmen seiner Projektarbeit zu erörtern, ist er auf viele Rückmeldungen der Oberkircher Bevölkerung mittels extra für die Projektarbeit angefertigten Fragebogen angewiesen.

Diesen Fragebogen können Sie unterhalb herunterladen und danach entweder elektronisch oder in Papierform ausfüllen und anschliessend bis am 15. September 2017 an Gregor Boog, g.boog@bluewin.ch oder Gregor Boog, Oberdorfstrasse 11, 6207 Nottwil,  zurücksenden. Der Fragebogen kann selbstverständlich auch in Papierform bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden. Die Fragebögen werden anonym behandelt und die Gemeinde erhält erst nach Erstellung der Projektarbeit, ebenfalls ohne Namen, Einsicht in die Ergebnisse.

Der Gemeinderat Oberkirch ist sehr gespannt auf die Ergebnisse dieser Projektarbeit. Er hofft, dass viele Sport- und Bewegungsbegeisterte Oberkircherinnen und Oberkircher an der Umfrage teilnehmen und im Rahmen des Fragebogens Rückmeldungen ihrer Sicht der Sportsituation in Oberkirch geben.

Herzlichen Dank für die Teilnahme!

Dokument Fragebogen_Sportkoordinatoren.docx (docx, 23.5 kB)


Datum der Neuigkeit 29. Aug. 2017