Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeindeverwaltung Oberkirch



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Rückblick Ausserordentliche Gemeindeversammlung vom 13.09.2021

An der Gemeindeversammlung vom 13. September 2021 haben 82 Personen teilgenommen. Folgende Beschlüsse wurden gefasst:

  1. Einbürgerungen
    Allen Anträgen des Gemeinderates, das Bürgerrecht von Oberkirch den 20 Gesuchstellenden (Total 11 Einbürgerungsgesuche) zu erteilen bzw. zuzusichern, wurde einstimmig zugestimmt.
     
  2. Sonderkredit Neubau SABA Juch
    Dem Antrag des Gemeinderates, dem Sonderkredit im Betrag von Brutto Fr. 1‘552‘000.00 inkl. MWSt für den Neubau einer Zuleitung und dem Neubau einer natürlichen Strassenabwasserbehandlungsanlage (SABA) samt Vernässungsflächen und Zufahrt in Gebiet Juch zu genehmigen, wurde zugestimmt.

 

Der Gemeinderat dankt allen ganz herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und die Teilnahme an der Gemeindeversammlung.

Anlässlich dieser Gemeindeversammlung wurden unter dem Traktandum Verschiedenes die drei ehemaligen Gemeinderäte Ernst Roth, Ruth Bucher und Stephan Huber nun «coronabedingt» ein Jahr später verabschiedet. Karin Schnarwiler ehrte als «dienstälteste» Gemeinderätin ihre ehemalige Gemeinderatskollegin und -kollegen. Sie überreichte Ihnen ein Geschenk und dazu symbolisch ein kleines Präsent. Die Ehemaligen genossen es sichtlich, am Rednerpult noch einmal kurz zurückzublicken und allen zu danken.

Im Namen der ganzen Bevölkerung von Oberkirch dankt der Gemeinderat Ernst Roth, Ruth Bucher und Stephan Huber ganz herzlich für ihren grossen Einsatz und Wirken für die Gemeinde Oberkirch ganz herzlich.

Weiter orientierte Mauro Dal Bosco, Präsident der Baukommission und Verwaltungsrat der Leben im Alter Oberkirch AG über den aktuellen Projektstand der Erweiterung des Pflegezentrums Feld. «Der Bau verlaufe erfreulich und die Kosten habe man im Griff», informierte er die Anwesenden erfreut.

Im Anschluss an die Gemeindeversammlung informieren Bauvorsteherin Ladina Aregger, Matthias Gusset, Präsident der Planung- und Baukommission (PBK) sowie der Ortsplaner Arthur Stierli über die Ausscheidung der Gewässerräume im Rahmen der Gesamtrevision der Ortsplanung.

Ausscheidung der Gewässerräume – öffentliche Mitwirkung vom 13.09.2021 bis 12.10.2021

Im Rahmen der Gesamtrevision der Ortsplanung sind nach den Vorgaben des Bundes und des Kantons die Gewässerräume auszuscheiden. Der Gemeinderat hat entschieden, dies vorgängig in einem separaten Verfahren durchzuführen. Inzwischen wurden die Grundlagen dazu erarbeitet und liegen im Entwurf vor. In einem nächsten Schritt erfolgt nun die öffentliche Mitwirkung zu diesen Planungsinstrumenten. Die Informationsveranstaltung zur öffentlichen Mitwirkung fand anlässlich der ausserordentlichen Gemeindeversammlung vom 13. September 2021 statt.

Während der öffentlichen Mitwirkung vom 13. September bis 12. Oktober 2021 können allfällige Eingaben an die Gemeindeverwaltung Oberkirch, öffentliche Mitwirkung Ausscheidung Gewässerräume, Luzernstrasse 68, 6208 Oberkirch, gerichtet werden. Diese Eingaben werden durch die Planungs- und Baukommission beraten und nach Möglichkeit in die weitere Planung aufgenommen. Die Planungsunterlagen können dann auf der Homepage der Gemeinde unter www.oberkirch.ch heruntergeladen werden. Die öffentliche Auflage der Gewässerraumfestlegung mit Einsprachemöglichkeit erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt


ege
 

Datum der Neuigkeit 29. Sept. 2021