Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberkirch



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Besuch des Gemeinderates bei der Jagdgesellschaft

Im Oktober hatte der Gemeinderat Gelegenheit, sich ein Bild über die Jagd in Oberkirch zu machen. Die Jagdgesellschaft hatte eingeladen. Dieser Einladung folgten Karin Schnarwiler, Finanzvorsteherin und Präsidentin der Revierkommission, Ernst Roth, Gemeindepräsident, Stephan Huber, Bildungsvorsteher und Markus Inauen, Gemeindeschreiber. Bei einem anschliessenden Imbiss in der Jagdhütte Oberkirch wurde über Wald und Wild diskutiert. Die Jagd steht in der Schweiz bekanntlich von zwei ganz unterschiedlichen Seiten in der Kritik: Tierschützer sind generell gegen die Jagd, wohingegen Ökologen, Förster und Landwirte meinen, es gäbe zu viele Rehe und Hirsche, so dass die Jungbäume Mühe hätten, aufzuwachsen. Die Jagdgesellschaften versuchen beiden Anliegen gerecht zu werden. Aufgrund von Bestandeserhebungen mit dem Revierförster wird jährlich der Zustand des Waldes überprüft. Durch eine sachgerechte Bejagung kann eine artgemässe Verteilung der Alters- und Geschlechtsklassen und eine gute Kondition der jagdbaren Tiere erreicht werden und mit den entsprechend geplanten jährlichen Jagden wird dem Anliegen der Verhütung von Wildschaden (Baumschäden an jungen Bäumen) nachgekommen.

Die Jagdgesellschaft Oberkirch lädt gerne auch weitere Interessierte ein, sich ein Bild über die Jagd zu machen, als Treiber daran teilzunehmen oder sich als Jäger zu bewerben. Interessierte können sich bei Josef Kreyenbühl, Tel. 041 921 55 82, melden.

Die Jagdhütte Oberkirch kann zu einem bescheidenen Unkostenbeitrag von lokalen Vereinen oder Gruppen gemietet werden. Kontaktperson für die Jagdhütte ist Hanspeter Huber, Tel. 041 921 92 51 oder Natel 079 390 64 71.

Jagdgesellschaft Oberkirch
Jagdgesellschaft
 

Datum der Neuigkeit 22. Dez. 2017