Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberkirch



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neues kantonales Energiegesetz in Kraft – was ist zu beachten

Seit dem 1. Januar 2019 ist das neue kantonale Energiegesetz in Kraft. Die Gesetzesänderung bringt für den Hauseigentümer und die Hauseigentümerin verschiedene Neuerungen. Insbesondere sind die folgenden Punkte zu beachten:

  • Für neue Wohn-, Verwaltungs- und Schulgebäude muss ein Energieausweis GEAK erstellt werden.

  • Bei neuen Häusern muss ein Teil des Stroms selber erzeugt werden. Andernfalls wird eine Ersatzabgabe fällig.

  • Die Neuinstallation von zentralen Elektroheizungen wurde verboten.

  • Bestehende Elektroheizungen und -boiler mit Wasserverteilsystemen müssen innert
    15 Jahren
    ab Inkrafttreten des Gesetzes ersetzt werden.

Für die folgenden Sanierungsmassnahmen wurde eine gesetzliche Meldepflicht eingeführt:

  • Ersatz eines Wärmeerzeugers in bestehenden Bauten mit Wohnnutzung

  • Ersatz eines zentralen Elektro-Wassererwärmers (Boilers)

  • Ersatz, Sanierung oder wesentliche Änderung von technischen Einrichtungen zur Beheizung von Freiluftbädern (Schwimmbädern)

Solche Vorhaben müssen spätestens 20 Tage vor Baubeginn über die zentrale Plattform www.energiemeldungen.lu.ch gemeldet werden.

Weitergehende Informationen finden Interessierte unter www.energiegesetz.lu.ch.



Datum der Neuigkeit 26. Apr. 2019