Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberkirch



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen



SKILAGER DER PRIMARSCHULE OBERKIRCH

Vom 18. bis 22. Februar 2019 konnte die Schule Oberkirch für die Kinder der 4. bis 6. Klasse wieder ein Skilager in der Lenk durchführen. Es war einmal mehr ein unvergessliches Erlebnis.
Alle fieberten dem Skilager schon lange entgegen. Dann war es endlich soweit. Am Montagmorgen trafen sich rund 100 Kinder und 20 Leiter-/innen auf dem Pausenplatz. Zwei Cars waren schon bereit und fuhren uns durch das kurvige Simmental bis nach Lenk. Dort angekommen, konnten wir gleich auf die Piste gehen und das frühlingshafte Wetter geniessen. Auch die restlichen Tage zeigte sich das Wetter nur von der besten Seite. So genossen wir unser Mittagessen immer im herrlichen Sonnenschein. Das grosse Skigebiet ermöglichte viele verschiedene Abfahrten, die Fun-Slope war aber bei allen besonders beliebt. In Gruppen wurde jeden Tag fleissig geübt, denn schliesslich wollten alle Sieger oder Siegerin des grossen Skirennens am Mittwoch werden.
Am Abend sorgten die Leiter-/innen mit einem abwechslungsreichen Programm für gute Stimmung. So begaben wir uns zum Beispiel mit Taschenlampen auf eine Nachtwanderung, bei der Detektivfälle aufgedeckt werden mussten, spielten Lotto, machten Spiele in der Turnhalle und schauten einen spannenden Detektivfilm. Am Donnerstagabend fand dann die grosse Rangverkündigung des Skirennens statt. Es gab für alle Teilnehmer/-innen ein kleines Geschenk und für die besten drei von jeder Kategorie, gab es einen Platz auf dem Podest und sogar eine Medaille. In der Disco wurden anschliessend die Erfolge gefeiert und es wurde viel getanzt und gesungen.
Vielen Dank an Herr Kost, Herr Meier und Frau Fischer für die Planung und super Organisation des Skilagers. Herzlichen Dank auch an die restlichen Leiter-/innen, welche mit sehr viel Herzblut mitgeholfen haben. Zum Schluss natürlich ein besonders grosses Dankeschön an alle Kinder, welche am Skilager teilgenommen haben. Wir freuen uns bereits wieder auf das nächste Jahr.
Lehrpersonen Schule Oberkirch

Swissaidverkauf – 4. Klassen
Vom 11. – 22. März 2019 sind die 4. Klässler wieder unterwegs und verkaufen kleine Gedulds-Labyrinth-Spiele für 6 Franken.
Ein Teil des Erlöses fliesst direkt in die Klassenkasse ein und wird für unsere Schulreisen gebraucht.
Vielen Dank, dass Sie uns alle dabei unterstützen.

Schreibnacht der Klasse 4c
Vom Donnerstag, 7. Februar 2019 auf den Freitag 8. Februar 2019 veranstalteten die Praktikantinnen der Klasse 4c eine Schreibnacht mit den Kindern.
Die Kinder trafen um 19.30 Uhr vollbepackt im Schulzimmer ein. Aufgeregt und voller Vorfreude konnten sie es kaum erwarten, ihren Schlafplatz mit Mätteli und Schlafsack einzurichten. Die Schreibnacht startete mit einer rundum Faltgeschichte.
Dann war es endlich so weit: Der berühmte Detektiv James, für den die Kinder im Deutschunterricht in den Wochen zuvor bereits mehrere Detektivfälle gelöst hatten, sass plötzlich im Schulzimmer. Umringt von einem Bodyguard löste er den kniffligen Fall, den er den Kindern gestellt hatte, auf. Bestückt mit einem Detektivdiplom für die geleistete Arbeit konnten sich die Kinder anschliessend bei einem «Werwölfle» oder mit eigenen Brettspielen verweilen.
Die Nacht war für die meisten Kinder eher kurz. Am nächsten Morgen schätzten es deshalb alle, bei einem ausgiebigen Frühstück Energie zu tanken. Als es in die Zehnuhrpause klingelte, gingen alle glücklich aber müde nach Hause.
Selina, 10 Jahre: «In der Nacht war es sehr lustig. Zwei Kinder haben im Schlaf geredet und geschnarcht. Das war die beste Nacht der Welt.»
Elias, 10 Jahre: «Besonders gut gefallen hat mir der Bodyguard von Detektiv James und das Werwölflen.»
Susan, 9 Jahre: « Unsere Lehrerinnen haben sich als Detektiv und als Bodyguard verkleidet und eine Geschichte vorgespielt. Es war so toll. Endlich ist mein Traum einmal in der Schule zu übernachten wahr geworden.»

Ein ausgesprochen «leckerer» November-Flohmarkt»
Am 15. November fand der mittlerweile fast «traditionelle» Flohmarkt der drei dritten
Klassen statt. Trotzdem sich die Reihen der SchülerInnen wegen einer Darmgrippe stark gelichtet hatten, gaben die verbliebenen «Verkäuferinnen und Verkäufer» alles: Sie präsentierten von 18 bis 20 Uhr gebrauchte Bilderbücher, Spiele, Spielzeuge und Selbstgemachtes zu fairen Preisen.
So manche/r Besucher/in konnte mit wenig «Sackgeld» das eine oder andere Schnäppchen ersteigern. Die Freude war auf Käufer- und Verkäuferseite jeweils gleich gross... In der Halle des Cerrutti-Schulhauses konnte sich Gross und Klein anschliessend bei Punsch, Kaffee/Tee und (von den Müttern)selbstgebackenen Leckerbissen stärken.
Das Drittklass-Team bedankt sich bei allen Eltern und Verwandten für den beeindruckenden Grossaufmarsch – und die grosszügige Mithilfe am Flohmarkt. Der erwirtschaftete Gewinn wird in den drei Klassen aufgeteilt und für die Finanzierung von Lehrausflügen verwendet.

Lernlandschaft «Gesundheitshaus Oberkirch»
In diesem Schuljahr kommen die Kinder vom Kindergarten bis zur zweiten Klasse in den Genuss der Lernlandschaft «Gesundheitshaus Oberkirch». Dafür wurde ein Schulzimmer mit Arztpraxis, Augenarzt, Zahnarzt, Wellness & Fitness, Tierarzt, Universität und Apotheke eingerichtet.
Im Spiel lernen die Kinder…
... Erste Hilfe zu leisten.
… einen Termin beim Arzt zu vereinbaren.
… ihren Körper gesund und fit zu halten.
… Kunden in der Apotheke zu bedienen und zu beraten.
… miteinander sorgfältig umzugehen.
… sich aus Büchern zu informieren.
Die kleinen Gesundheitsexperten sind mit voller Begeisterung dabei und geniessen die Zeit in der Lernlandschaft.

Herbstwanderung 2018
Wir trafen uns um 08.05 Uhr in der Schule auf dem Pausenhof. Die 5. und 6. Klässler fuhren mit dem Fahrrad nach Büron. Von dort aus wanderten wir Richtung Gschweich.
Wir machten zwei Verschnaufpausen, tranken und assen etwas Kleines. Als wir oben ankamen, waren schon zwei Lehrpersonen da, die das Feuer gemacht hatten. Wir brätelten unsere Wurst und hatten es lustig. Doch dann kamen die Wespen. Es hatte zwei Wespennester und viele Kinder wurden gestochen.
Wir spielten im Wald und bauten kleine Holzhütten, bis wir dann wieder hinunterlaufen mussten. Alle waren ein bisschen müde, als wir unten angekommen waren. Ein kurze Verschnaufpause und heimwärts ging es wieder mit dem Fahrrad. Es war ein lustiger und etwas anstrengender Tag.

Erster Schultag/Herbstwanderung 2018
Am 20. August war es so weit. 57 Erstklässler konnten ihren ersten Schultag kaum erwarten. Mit ihren Eltern strömten sie ins Schulhaus und begaben sich in ihre neuen Schulzimmer. Sie suchten ihr Pult und zeigten einander stolz ihre schönen Schultaschen und Etuis. Bereits am ersten Schultag durften sie in den neuen Büchern blättern und ihre nigelnagelneuen Stifte brauchen. Zwischendurch stellten die Kinder neugierig Fragen wie «Lere mer jetzt jede Tag e Buechstabe? Mömer morn weder cho?»
Nach der Pause wurden die Erstklässler von den spalierstehenden Kindern und Lehrpersonen des Schulhauses mit dem Jahreslied «Grüezi» empfangen. Erfreut suchten sich die Erstklässler den Weg durch den Tunnel. Für einen erfolgreichen Schulstart erhielten sie von ihrer Partnerklasse noch eine kleine Überraschung.
Ein weiteres Erlebnis war die Herbstwanderung zum Hirschpark «Hasenwart». Zusammen mit den anderen Erst- und Zweitklässler bauten sie Brücken, Hütten und Zwergenhäuser und spielten Versteckis und Fangis. Auf der Wanderung sowie im Schulzimmer wurden bereits viele neue Freundschaften geschlossen.
Nun freuen sich Kinder wie Lehrpersonen auf weitere erlebnis- und lehrreiche Erstklasstage.

Achtung: Velofahrer unterwegs!
Die Lernenden der 5./6. Klassen der Schule Oberkirch beschäftigen sich momentan intensiv mit der Verkehrskunde. Während zwei Theorielektionen wurden mit einem Verkehrsinstruktor der Luzerner Polizei Verkehrssituationen und das richtige Verhalten im Verkehr thematisiert. Dazu gehören z.B. die Signale, die Vortrittsregelung oder das Fahren im Kreisverkehr. Das Ziel lautet: Ein stabiles und sicheres Verhalten als Verkehrsteilnehmer erlangen. Die Theorieprüfung (Fahrrad) wurde bereits erfolgreich absolviert. Am 23. Mai 2016 findet die praktische Veloprüfung im Raum Sursee statt.
Nun heisst es üben, üben, üben! Und deshalb ist in den nächsten Wochen vermehrt mit Schulklassen auf der Strasse zu rechnen. Die Lernenden fallen durch leuchtend gelbe Westen auf.
Die Schülerinnen und Schüler danken für Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme auf der Strasse!

ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Unter http://www.oberkirch.ch/de/bildung/downloadsdokumente/ sind relevante Informationen
und Formulare zum Schulbetrieb aufgeschaltet. Bei Fragen geben Ihnen die Schulleitung und das Sekretariat gerne Auskunft.