Energiestadt - erfolgreiche Rezertifizierung

25. Januar 2024

Seit dem Jahr 2015 ist die Gemeinde Oberkirch Träger des Labels Energiestadt. Dieses Label muss alle vier Jahre rezertifiziert werden. Im Jahr 2023 stand die zweite Rezertifizierung an. Gegenüber der Erstzertifizierung im Jahr 2015 konnte das Resultat um insgesamt 11 % verbessert werden. Die Gemeinde erreichte im Jahr 2023 einen Anteil von 67 % aller möglichen Punkte. Im Jahr 2019 lag die Bewertung bei 64 % und im Jahr 2015 bei 56 %. Für das Label Energiestadt müssen im Minimum 50 % aller möglichen Punkte erreicht werden.

Die Gemeinde Oberkirch erhält die Auszeichnung für ihre nachweisbaren und vorbildlichen Resultate in der Entwicklung ihrer kommunalen Energie- und Klimapolitik. So werden die Grundlagen, welche im Rahmen der Ortsplanung erarbeitet wurden, wie z. B. die kommunale Energieplanung, die Identifikation der Risiken des Klimawandels und das Mobilitätskonzept als besonderer Beitrag zu dieser Entwicklung hervorgehoben. Auch genannt wird das Wahrnehmen der Vorbildfunktion der Gemeinde und die Kommunikation/Sensibilisierung der Bevölkerung.

Die Verantwortlichen zeigen sich erfreut, das Label Energiestadt für weitere vier Jahre erhalten zu haben und sehen dies als Ansporn für die kommenden Jahre. Gemäss der gemeinderätlichen Strategie soll mittelfristig das Label Energiestadt Gold erlangt werden. Für das Label Energiestadt Gold sind 75 % aller möglichen Punkte zu erreichen.