Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeindeverwaltung Oberkirch



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Datensperrung

Zuständige Abteilung: Einwohnerdienste

Jede Person kann die Bekanntgabe ihrer Personendaten an Private sperren lassen. Dabei ist folgendes zu beachten: Die Sperrung Ihrer Daten verhindert Auskunft an jegliche Firmen (z. B. Kreditkartengesellschaften für Kreditkartenanträge) und Privatpersonen (z. B. für Klassenzusammenkünfte) ohne Interessensnachweis. Solche Anfragen werden mit dem Vermerk „zu dieser Person können wir Ihnen keine Auskunft erteilen, da entweder das Einwohnerregister keine Angaben enthält oder eine Datensperre gemäss § 18 Abs. 2 lit. c Gesetz über den Schutz von Personendaten (Datenschutzgesetz, DSG) besteht“ an die Anfrageadresse zurückgesendet.

Die Gemeinde gibt die Personendaten jedoch trotz Sperrung bekannt, wenn die gesuchstellende Person nachweist (z. B. durch Verlustschein), dass die Sperrung sie an der Verfolgung eigener Rechte gegenüber der betroffenen Person hindert.

Wichtig: Die Datensperre gilt nicht gegenüber eidgenössischen, kantonalen und kommunalen Amtsbehörden, Gerichten und Polizeibehörden. Diesen öffentlichen Organen dürfen Personendaten bekanntgegeben werden, wenn dafür gesetzliche Grundlagen bestehen und sie zur Erfüllung öffentlichen Aufgaben notwendig sind.

Wollen Sie Ihre Personendaten im Sinne von § 18 Abs. 2 lit. c DSG bei den Einwohnerdiensten Oberkirch sperren lassen? Senden Sie das schriftliche Gesuch an die Einwohnerdienste Oberkirch (kein E-Mail). Wir werden die Sperrung vornehmen und Ihnen diese schriftlich bestätigen.


Publikationen

Name Laden
Datenschutzreglement (pdf, 41.3 kB)
Datenschutzreglement - Anhang (pdf, 15.8 kB)


zur Übersicht